Lehrbestandteile - ALCELSA-von der Wesens- zur Zellinformation

Direkt zum Seiteninhalt



Aus- / Weiterbildung


Neuer Ausbildungsbeginn: 22.09.21
jetzt informieren!


Befreiendes Bewusstsein
erwächst aus erfüllenden Erfahrungen

Johanna Wimmer


<
/// Ausbildung

"Die Ausbildung besteht aus dem geistigen Reichtum eines langen praktischen Erfahrungsschatzes. Als Ausbilderin habe ich mit den Jahren einen Weg gefunden, Alcelsa zu lehren und den Lehrinhalt gleichzeitig im Lernenden wirksam sein zu lassen. So können Sie heute einen Unterricht erfahren, der mit der Vermittlung des Stoffes einen umfassenden Entwicklungsprozess in Ihrem eigenen Leben freisetzt. Dies schließt die Entwicklung zu einer erfolgreichen Umsetzung des Alcelsa im Beruf ein.

Die Menschen, die diese Ausbildung durchlaufen, lernen ein entsprechendes Handwerk. Ein Handwerk, welches solide gelernt werden möchte, um es einfach, wahrhaftig und gegenüber den Menschen verantwortungsvoll handhaben zu können.
    Ich freue mich Ihnen heute eine Ausbildung anbieten zu können, die Sie zur eigenen Authentizität führt und höchstmögliche Resultate erzielen und erleben lässt“.

Johanna Wimmer

Alcelsa kann in Einzelbegleitungen und -beratungen, Paar- und Gruppenbegleitungen,
Kursen/Seminaren, Körper- und Atemübungen sowie Meditationen ausgeübt werden.  

Näheres zu den Ausübungsmöglichkeiten  siehe Fortbildungen
Ortsunabhängig begleiten!
Alcelsa ist auch per Telefon / Video möglich
soweit es rechtlich im jeweiligen Berufsfeld erlaubt ist
Lehrbestandteile

Jeder Mensch kann Alcelsa erlernen. Alcelsa ist die Kunst Menschen die Eröffnung ihres ureigenen Potentials auf Erden zu ermöglichen. Und es ist die Kunst in sich selbst die Eröffnung dieses Potentials zu ermöglichen und sich daraus leben zu lassen.

Wissensschatz

In der Aus- und Weiterbildung des Alcelsa erwerben Sie die Fähigkeit auf bewusster und unbewusster Ebene gleichzeitig zu arbeiten. Und Sie lernen vieldimensional zu arbeiten und wie diese hohe Intelligenz und Komplexität des Menschen differenziert und dabei sehr einfach kontaktiert werden kann. Dies alles ist eine Besonderheit. Sie erlernen somit eine Methode, die äusserst präzise ist und eine sehr hohe Qualität und Wirkkraft aufweist.


Wer es zulässt, die innere Position
zu wechseln, erlebt Neues

Johanna Wimmer



<
Ausbildungsbestandteile

Viele Ausbildungsbestandteile kennzeichnen die Weiterbildung. Ein Ausbildungsabschnitt ist z.B. der Erlernung von speziellen Alcelsa-Techniken bei Kindern gewidmet. Diese Techniken entfalten besonders bei reinen Verstandesmenschen oder bei psychisch-labilen bis psychisch-kranken Menschen ihre besondere Wirkkraft.

Ein weiterer Ausbildungsbestandteil ist die Arbeit mit Glaubenssätzen. Dabei geht es im Alcelsa nicht darum am Glaubenssatz anzusetzen und diesen zu modellieren, sondern - durch einen Wechsel im Informationsfeld - neue Erfahrungen im Zellbewusstsein zu verankern. Hemmende Glaubenssätze können sich dadurch - unmittelbar und nachhaltig - in flexible Gedankenstrukturen wandeln.

Alcelsa setzt sich aus verschiedensten grundlegend neuen Herangehensweisen und Inhalten zu einem großen Ganzen zusammen. Es wurde unter anderem ein einmaliges Wissen zur Freisetzung vieldimensionaler Informationsfelder, zur zellulären Integration, zum Bewusstsein, zum Körpersystem, zum informativen Wesenskern, zu kollektiven Zusammenhängen, zur Erde etc. entwickelt. Eine Voraussetzung um überhaupt auf solch essentiell-informativen Ebenen wirken zu können und eine Voraussetzung dafür, dass die Methode ganzheitlich, beschleunigend und nachhaltig wirkt.

Weiteres und Näheres zu Alcelsa  siehe Interview

>  


Um Dein Ziel zu erreichen, brauchst Du
einen starken Willen und ein weiches Herz

Johanna Wimmer









hier zum  Interview <     hier zur  Broschüre <     



Zurück zum Seiteninhalt